“Klingende Landkarte” St. Georgen-Gusen-Mauthausen

 

Die “Klingende Landkarte” des Bayerischen Volkshochschulverbandes wurde im März 2020 im Rahmen des Projektes „Hörpfade binational – Leben mit NS-Geschichte“ um neun Hörstücke zum ehemaligen KZ-Komplex St. Georgen-Gusen-Mauthausen erweitert.

Der spezifische Teil dieser Klingenden Landkarte kann hier abgerufen werden. Die einzelnen Hörstücke können aber auch über das Cultural Broadcasting Archive (CBA) abgerufen werden.

Die einzelnen Hörstücke wurden von 23 Teilnehmer*innen aus den Regionen Dachau (Deutschland) und Mauthausen-Gusen-St. Georgen (Österreich) unter professionellem Coaching durch Judith Schönicke und Bernhard Jugel (Bayerischen Rundfunk) sowie Michael Diesenreither und Rosvita Kröll (Radio FRO) erstellt und in den Studios von Radio FRO und im ORF-Landesstudio Oberösterreich produziert.

Die im Rahmen des Projektes schon im Vorjahr erstellten Hörstücke zu Dachau können ebenfalls jederzeit auf der Klingenden Landkarte abgerufen werden.

Print Friendly
Email
RAHD

Founding member and member of board, Gusen Memorial Committee (GMC).

Comments are closed.