Bedeutende Recherche von ADDENDUM.ORG zu Gusen!

 
 

Im Umfeld des Gedenkens an den 75. Jahrestag der Befreiung des ehemaligen Konzentrationslagerkomplexes Gusen veröffentlichte die österreichische Rechercheplattform ADDENDUM.ORG im Mai 2020 die Ergebnisse einer umfangreichen Studie zum “vergessenen KZ-Komplex Gusen”, die unter Federführung von David Freudenthaler und Michael Mayrhofer durchgeführt wurde.

Im Zuge dieses Rechercheprojektes entstanden auch fünf sehr hörenswerte Podcasts, die unterschiedliche Aspekte des ehemaligen KZ-Komplexes Gusen beleuchten und einzigartige Interviews mit Anrainern und Grundeigentümern in Gusen sowie Aktivisten des Gedenkdienstkomitees Gusen (www.gusen.org) enthalten, welche sich schon seit Jahrzehnten für eine adäquate Erinnerung an die mehr als 40.000 Opfer dieses einst größten aber vergessenen KZ-Komplexes auf österreichischem Boden einsetzten.

Die Rechercheergebnisse und auch die Podcasts sind über eine eigene Website von ADDENDUM.ORG unter dem Titel „Das vergessenen KZ Gusen“ zugänglich.

Print Friendly
Email
RAHD

Founding member and member of board, Gusen Memorial Committee (GMC).

Comments are closed.